[h1]Ich habe es schon wieder getan![/h1]

12. März 2015 by admin (0) Geschenke

[h1]Ich habe es schon wieder getan![/h1]

Wer selber ohne Fehler ist, der werfe den ersten Stein: ich habe es schon wieder getan.

Eigentlich wollte ich weniger Shoppen – vor allem im Internet. Es gibt nichts gefährlicheres als den Sofortkauf-Button, der es einem ermöglicht, herrliche Schnäppchen zu erlegen ohne dabei den Geldbeutel zu zücken.

OK, der Vorsatz hat gehalten – bis jetzt.

Die bekannten Online-shopping-Fallen und die Internetauktionshäuser haben Konkurrenz bekommen. Beim Surfen bin ich hängen geblieben – auf www.sexyali.de.

Ehrlich gesagt hatte ich vorher noch nie von Ali gehört.

[h2]Eine neue Idee kommt aus China zu uns[/h2]

Hinter dem spritzigen Namen verbirgt sich der erste Shopping-Guide für die Ali Baba-Gruppe: ein chinesisches Logistik Unternehmen, das Händler aus und in China mit Käufern aus dem Rest der Welt zusammenbringt. Ali Baba richtet sich dabei mehr mit größeren Abnahmemengen an Wiederverkäufer, der Marktplatz für Endkunden nennt sich AliExpress.

[h2]Echte Schnäppchen mit Suchtpotential[/h2]

Weil es aber natürlich ein sprachlicher Balanceakt ist, vom Chinesischen ins Deutsche zu gelangen, haben es sich ein paar Shopping-Süchtige zur Aufgabe gemacht, die besten Schnäppchen herauszusuchen und ansprechend zu präsentieren. Auch die Preise werden von US-Dollar in Euro übersetzt.

So kommt ein (noch) kleines, aber sehr feines Angebot von absoluten Sonderangeboten zusammen. Und es sind wirklich günstige Sonderangebote. Es ist schwierig, zu widerstehen.

[h2]Einmal registriert, immer günstig gekauft[/h2]

Der Anmeldevorgang ist so einfach wie bei allen Internethändlern und Logistikunternehmen. Die Auswahl ist relativ klein, die Preise dafür wirklich verführerisch niedrig. Das Shopping-Erlebnis entsteht durch den Überraschungsfaktor: man findet nicht was man sucht, aber man kauft was man findet und das für wenig Geld. Die Ware braucht natürlich auch etwas länger, bis sie von China aus beim Endkunden eintrifft. Ich empfinde die Wartezeit von durchschnittlich zwei Wochen nicht als störend. Man weiß ja, wo man kauft und warum es dann ein paar Tage länger dauert.

Auf alle Fälle lohnt es sich, öfter mal auf die Seite zu schauen und die aktuellen Schnäppchen zu checken. So verpasst man keins der Angebote.

Der Link zur Webseite:
http://sexyali.de